ANGEBOT DES TAGES:

Raclette Zutaten

Heute möchten wir uns einem wichtigen Thema bei einem Raclette Grill Abend widmen und das sind die Raclette Zutaten.

Raclette Zutaten sollten Sie nach zwei Kriterien aussuchen, denn Sie sind neben den richtigen Raclette Grill, dass elementar wichtige ab einem Raclette Grill Abend. Wählen Sie also folgendermaßen aus, zum einem natürlich was Sie gerne essen und zum anderen was Ihre Gäste so für Vorlieben haben. Sie sollten eventuell im Vorfeld mit Ihren Gästen sprechen und Sie nach Ihren Vorlieben bei Raclette Zutaten sprechen, denn so gehen Sie Nummer sicher. Doch wenn Sie Ihre Gäste überraschen wollen aber nicht genau Wissen was Sie auf den Tisch stellen sollen, ja dann nehmen Sie doch ein paar Ideen von unserer Raclette Zutatenliste.

Zunächst teilen wir die Raclette Zutaten in drei Teile auf, denn so gehen wir und Sie sicher, dass Sie nichts vergessen.

Ok, dann wollen wir uns mal den einzelnen Teilen widmen.

1. Raclette Saucen

Die Raclette Saucen sollten Sie immer danach auswählen bzw. zusammenstellen was Sie für Fleisch oder Beilagen an Ihrem Raclette Abend servieren möchten. Diese können durchaus sehr extravagant sein aber auch die ganz einfachen Saucen finden immer wieder großen anklang. Zum Beispiel sind relativ einfach, lecker und schnell zubereitete Raclette Saucen folgende:

Aber wie gesagt, da alles eine Frage des Geschmackes ist, können Sie auch gerne kulinarisch angehauchte Raclette Saucen servieren und die könnten zum Beispiel wie folgt aussehen:

2. Raclette Fleisch

Für ein Raclette können Sie eigentliches jedes beliebige Fleisch verwenden. Sie sollten nur darauf achten, dass die Stücke auf dem Raclette Grill nicht zu groß und zu dick sind, denn sonst werden Sie ewig warten und Ihre Gäste sind schon längst fertig mit dem Essen und Sie haben noch gar nicht angefangen. Also immer schön das Fleisch in kleine und dünne Stücke vorher schneiden. Das folgende Fleisch könnten Sie servieren:

  • Schweinefilet
  • Hähnchenbrustfilet
  • Steak
  • Rinderfilet
  • Bratwürstchen
  • Putenbrustfilet
  • Schinkenwürfel
  • Bacon

Aber es muss auch nicht immer nur Fleisch sein, denn auch Fisch macht sich gut auf dem Raclette Grill. Also hauen Sie doch einfach mal ein paar Scampis, ein Seelachsfilet oder ein Forelle auf den Raclette Grill.

3. Raclette Beilagen

Der dritte und letzte Punkt bei den Raclette Zutaten sind die Raclette Beilagen und diese bilden auch einen wichtigen Teil Ihres Raclette Abend. An folgende Zutaten sollten Sie denken:

  • Raclette Gemüse und Obst
    • Paprika
    • Mais
    • rote oder normale Zwiebeln (auch Silberzwiebeln eignen sich wunderbar)
    • rote Tomaten
    • Chilischoten
    • frische Champignons
    • Knoblauch
    • Gewürzgurken
    • Ananas (kleine Stücke)
    • frisches Brot oder Baguette
    • vorgegarte Kartoffeln, Nudeln aber auch Reis können Sie nehmen

Aber die wichtigste Raclette Zutat unter den Raclette Beilagen, dass ist der Raclette Käse und der gehört auf jeden Fall auf ihren Tisch und später in jedes einzelne Raclette Pfännchen drüber. Wir haben mal für Sie verschiedene Sorten zusammengestellt, welche vor allem dadurch überzeugen, dass Sie schnell verlaufen bzw. schmelzen.

  • Mozzarella
  • Gorgonzola
  • Gouda
  • Cheddar
  • Edamer
  • Butterkäse
  • Pizzakäse
  • Camembert
  • Raclette Käse (dieser Original Schweizer Käse gibt Ihrem Abend das gewisse etwas)

Ok, dass soll es erstmal reichen, denn mit diesen Raclette Zutaten kann der nächste Raclette Abend auf jeden Fall kommen. Doch denken Sie immer dran, ohne den richtigen Raclette Grill, bringen auch die besten Zutaten nicht viel. Sparen Sie nicht an der falschen Ecke und gönnen Sie sich ruhig das etwas bessere Modell. Wir empfehlen Ihnen den Steba RC 3 plus Gourmet oder schauen Sie doch einfach mal in unseren Raclette Grill Test und suchen Sie sich da ein geeigneten Raclette Grill aus.

Aber das war es jetzt wirklich und uns bleibt jetzt nichts weiter zu sagen, als viel Spaß bei Ihrem nächsten Raclette Grill Abend und bei der Zubereitung der kleinen Raclette Pfännchen mit den Raclette Zutaten.

6 Kommentare

  1. Tolle Saucen zum leckeren Raclette.. einfach toll für jedes Familienfest.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen